Beaujolais Premium Verskostungsset

Beaujolais Premium Verskostungsset

Beaujolais Premium Verskostungsset
Wert 92 91 - Chateau de Grand Pre Fleurie 2018
92 - Chateau de Grand Pre Fleurie Cuvee Spaciale 2018
90 - Clos de la Roilette Domaine Coudert Brouilly 2017
91 - Dominique Piron Chenas Quartz 2015
94 - Julien Sunier Morgon 2018
93 - Julien Sunier Regnie 2018
Rotweine Sale! 6 Flaschen
Sale!
115,31 €
Preis: 109,54 €
Sie sparen: 5,77 € (5%)

Anzahl:

Minus Plus
Preis (Mwst inkl): 109,54 €

Klicken Sie hier, um ähnliche Weine zu finden

Ähnliche Weine finden

Es war nie einfacher, Weine als Geschenk zu versenden. Klicken Sie an der Kasse und wir verschicken Ihr Paket ohne Rechnung..

Als Geschenk versenden

Wir bitten konkurrenzfähige Versandkosten an. Die Versandkosten hängen vom Gewicht Ihrer Packung und Ihrer Adresse ab. Fügen Sie bitte die gewünschten Produkte Ihrem Warenkorb zu und die genauen Versandkosten an Ihrer Adresse werden berechnet.

Versandinformation

Wir streben eine operationale Perfektion und 100%er Kundenzufriedenheit an. Falls Sie aus irgendeinem Grund mit Ihrer Bestellung nicht zufrieden sind, haben Sie innerhalb von 14 Tagen ab Kauf das Recht auf eine volle Rückerstattung. Für Einzelheiten lesen Sie bitte unsere Rückgabe und Rückerstattungbedienungen.

Rückgabe & Rückerstattung

Unsere Kasse ist zu 100% mit 256-Bit-Verschlüsselung gesichert. Sie können mit Visa, Mastercard, Maestro oder Paypal zahlen.

Sichere Bezahlung

Unsere mehrsprachigen Mitarbeiter sind für Sie Montag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr da.

Haben Sie Fragen?

Weine im Set

Chateau de Grand Pre Fleurie Cuvee Spaciale 2018

Chateau de Grand Pre Fleurie Cuvee Spaciale 2018

Chateau de Grand Pre Fleurie Cuvee Spaciale 2018
18,51 € Anzahl:1

Chateau de Grand Pre Fleurie Cuvee Spaciale 2018

Jahr: 2018
Gesamt: 750ml
Art: Rotweine
Alkohol: 13%
Rebsorte: Gamay
Traube: Gamay
Land, Region: Frankreich, Beaujolais
Wert 92 2018 - 8Wines - 92
2016 - Jancis Robinson - 17
8W 92
Anzahl:1 18,51 €
Beschreibung
Trinken Sie jetzt bis 2028. Dekantieren nicht nötig. Kann bei 14°C serviert werden.

Dieser einzigartige Beaujolais-Wein ist das Meisterwerk des aufstrebenden lokalen Winzers Romain. Romain bildet die dritte Generation der Familie Zordan, die im Chateau de Grand Pre Wein herstellt und stellt diesen limitierten Naturwein in einem kuriosen, rotierenden Kugelbehälter aus Glasfaser her. Dieser ungewöhnliche Gärbehälter lässt die Hefe frei zirkulieren und vermeidet Abstiche. Romain reift den Wein dann 7 Monate lang in großen Eichenfässern, bevor er in Flaschen abgefüllt wird.

Das Ergebnis ist ein fesselnder Fleurie, der leuchtende rote Kirsch-, Veilchen- und Mineralnoten in Nase und am Gaumen verströmt. Der Körper ist leicht und mit viel Frische und feinen Tanninen perfekt ausbalanciert. Lebhaft und leicht zu trinken, ist dies ein idealer Wein, der zu reichen Entengerichten, einem saftigen Coq au vin oder Toulouser Würstchen serviert werden kann.

Das Chateau de Grand Pre, das 1972 von Louis und Renée Zordan gekauft wurde, liegt im Herzen der berühmten Fleurie Cru und hat sich schnell einen Namen als einer der dynamischsten Produzenten der Region gemacht. Im Jahr 2009 wurde das gesamte Anwesen auf ökologischen Landbau umgestellt und Romains querdenkerischer und handwerklicher Ansatz haben dem Gut als Ganzes eine gewisse Lebendigkeit verliehen, wobei die Weine des Anwesens Liebhaber aus der ganzen Welt anziehen.

Julien Sunier Regnie 2018

Julien Sunier Regnie 2018

Julien Sunier Regnie 2018
19,98 € Anzahl:1

Julien Sunier Regnie 2018

Jahr: 2018
Gesamt: 750ml
Art: Rotweine
Alkohol: 12.5%
Rebsorte: Gamay
Traube: Gamay
Weingut: Julien Sunier
Land, Region: Frankreich, Beaujolais
Wert 93 2018 - Robert Parker - 92
2018 - 8Wines - 93
2017 - Jancis Robinson - 17
2017 - Wine Front - 93
RP 92
8W 93
Anzahl:1 19,98 €
Beschreibung
Trinken Sie jetzt bis 2024. Dekantieren vor dem Servieren nicht nötig.

Juliens prächtiger Regnie öffnet mit zarten Noten von Waldbeeren, Weihrauch und Bitterschokolade. Der erste Schluck enthüllt eine helle Säure, einen mittleren Körper und eine elegante Struktur mit feinen Tanninen und einem langen Abgang. Die Früchte für diesen Wein stammen von Juliens 1,1 Hektar großer Parzelle am Fuße der Côte de Py Hügellandschaft, dessen Reben ein durchschnittliches Alter von 60 Jahren haben. Julien bewirtschaftet den Weinberg ökologisch und erntet alle Trauben von Hand, um jedes Jahr die bestmögliche Qualität der Trauben zu erzielen.

Juliens Philosophie beinhaltet eine leichte Handhabung im Weinkeller, wo er die Gärung mit wilden Hefen, die langsame Kelterung mit einer alten vertikalen Presse und den Ausbau in neutralen Fässern aus französischer Eiche bevorzugt. Vor der Abfüllung in Flaschen werden 80% des jungen Regnie-Weins in gebrauchter Eiche ausgebaut, während der Rest in Zement gereift wird, um Frische und Sortencharakter zu erhalten.

Julien Sunier wurde in der burgundischen Hauptstadt Dijon geboren und interessierte sich erstmals nach dem Schulabschluss für die Weinherstellung, nachdem er mit Christophe Roumier gearbeitet hatte. Später reiste er um die ganze Welt und lernte sein Handwerk, arbeitete in Neuseeland und Kalifornien, bevor er 2008 sein eigenes Projekt im Beaujolais gründete.

Clos de la Roilette Domaine Coudert Brouilly 2017

Clos de la Roilette Domaine Coudert Brouilly 2017

Clos de la Roilette Domaine Coudert Brouilly 2017
14,41 € Anzahl:1

Clos de la Roilette Domaine Coudert Brouilly 2017

Jahr: 2017
Gesamt: 750ml
Art: Rotweine
Alkohol: 13%
Rebsorte: Gamay
Traube: Gamay
Land, Region: Frankreich, Beaujolais
Wert 90 2017 - 8Wines - 90
8W 90
Anzahl:1 14,41 €
Beschreibung
Trinken Sie jetzt bis 2024. Dekantieren nicht nötig. Kann leicht gekühlt serviert werden.

Clos de la Roilette gilt weithin als einer der besten Produzenten des Beaujolais. Zu seinen besten Hängen zählt einer der wertvollsten der Fleurie. Der Weg, einer der Besten des Beaujolais zu werden, war jedoch nicht einfach. Ein erheblicher Teil des Anwesens blieb in den 1960er Jahren ungenutzt, als es von Erben mit wenig Interesse an der Weinherstellung übernommen wurde. Clos de la Roilette's Vermögen wurde 1967 revitalisiert, als Fernand Coudert das Anwesen erwarb und viele der Weinberge erneut bepflanzte.

1984 nahm Fernand seinem Sohn Alain in das Unternehmen auf und gemeinsam haben sie das Anwesen als wahren Maßstab des Beaujolais etabliert. Das Weingut verfügt über ein ausgezeichnetes Mikroklima, nach Osten ausgerichtete Hänge und ist mit 30 bis 80 Jahre alten Reben bepflanzt, die bemerkenswert würdige und duftende Weine hervorbringen.

Die Familie Coudert verfügt neben ihrem Hauptbesitz in Fleurie auch über einen Hektar Land in Brouilly, der ihnen besonders am Herzen liegt, da er Fernands Vater gehörte. Ihr atemberaubender Brouilly-Wein ist ein vollerer, kühnerer Wein als ihre Abfüllungen aus Fleurie, der mit reichen Erdbeer- und Himbeernoten beginnt, die am Gaumen eine enorme Tiefe und Langlebigkeit aufweisen. Dies ist ein prächtiges Beispiel für Brouilly-Weine, welches sich bei einer Lagerung in den nächsten fünf Jahren weiterentwickeln und entfalten wird.

Dominique Piron Chenas Quartz 2015

Dominique Piron Chenas Quartz 2015

Dominique Piron Chenas Quartz 2015
16,23 € Anzahl:1

Dominique Piron Chenas Quartz 2015

Jahr: 2015
Gesamt: 750ml
Art: Rotweine
Alkohol: 12.5%
Rebsorte: Gamay
Traube: Gamay
Weingut: Dominique Piron
Land, Region: Frankreich, Beaujolais
Wert 91 2015 - Wine Enthusiast - 91
2015 - 8Wines - 91
2014 - Antonio Galloni - 92
2011 - Gilbert & Gaillard - 90
WE 91
8W 91
Anzahl:1 16,23 €
Beschreibung
Ab jetzt bis 2026 trinken. Vor dem Servieren kein Dekantieren erforderlich.

Dominique Pirons Familie stellt seit 14 Generationen Wein im Cru von Morgon in dem Beaujolais Weinbaugebiet in Frankreich her. Erstaunlicherweise kann Dominique seine Wurzeln in Morgon bis zu einem gewissen Etienne Bailly zurückverfolgen, der 1590 geboren wurde. Dank dieses nahezu vier Jahrhunderte alten Erbes des Traubenanbaus und der Weinherstellung auf diesem bemerkenswerten Land verfügt Dominique über ein intuitives Wissen darüber, wie er außergewöhnliche Weine mit seiner ganz eigenen Prägung herstellen kann.

Dominiques Chenas Quartz wurde aus Gamay Trauben vom 9 Hektar großen Land mit 60 Jahre alten Weintrauben in dem kleinsten Beaujolais Cru von Chenas hergestellt. Dank der warmen, langen Sommer und den Granitböden, die mit Quarz übersät sind, gehören die Weine von Chenas zu Beaujolais stärksten Weinen, die für ihre Fähigkeit, zu reifen, bekannt sind.

Dominique erntet die Trauben für den Chenas Quartz bei einer optimalen Reife und der erste Schritt besteht in einer kurzen semi-kohlenstoffhaltigen Mazeration, um den fruchtigen Charakter des Weines hervorzuheben. Der Traubenmost wird dann für 18 bis 20 Tage gegoren. Danach reift 30% des Weines für ein paar Monate in Eichenfässern, um dem vollendeten Wein einen Hauch von Raffinesse und eine sanfte Rundung zu verleihen. Daraus resultiert ein wohlausgewogener Wein mit köstlichen Aromen von reifen Kirschen, Mineralitätnoten und blumigen Nuancen von Veilchen und Fliedern. Dank der reifen Tannine und der festen Struktur passt diese Flasche ausgezeichnet zu deftigen Fleischeintöpfen oder auch zu Peking Ente.

Julien Sunier Morgon 2018

Julien Sunier Morgon 2018

Julien Sunier Morgon 2018
24,27 € Anzahl:1

Julien Sunier Morgon 2018

Jahr: 2018
Gesamt: 750ml
Art: Rotweine
Alkohol: 12.5%
Rebsorte: Gamay
Traube: Gamay
Weingut: Julien Sunier
Land, Region: Frankreich, Beaujolais
Wert 94 2018 - 8Wines - 93
2017 - Antonio Galloni - 93
2017 - Jancis Robinson - 17
2017 - Wine Front - 95
2017 - Robert Parker - 92
8W 93
Anzahl:1 24,27 €
Beschreibung
Trinken Sie jetzt bis 2024. Dekantieren vor dem Servieren nicht nötig.

Julien Sunier wurde in der burgundischen Hauptstadt Dijon geboren. Obwohl er nicht aus einer Winzerfamilie stammt, verliebte er sich in Wein, als er für den legendären Christophe Roumier arbeitete. Anschließend lernte er das Weinmacherhandwerk in Neuseeland und Kalifornien, bevor er in seine Heimat zurückkehrte, um für Nicolas Potel in Nuits Saint-Georges und Jean-Claude Rateau in Beaune zu arbeiten.

Im Jahr 2008 konnte Julien endlich sein eigenes Projekt realisieren, das auf drei außergewöhnlichen Weinbergen in Fleurie, Morgon und Régnié basiert, die er ökologisch bewirtschaftet. Die Lese erfolgt von Hand und der Most wird mit wilden Hefen vergoren, bevor er in gebrauchten Burgunderfässern bis zu 11 Monate lang reift, die er von seinem alten Freund und Mentor Christophe Roumier erhält.

Juliens Morgon bietet einen attraktiven, tiefen Rubinton und großzügige Noten von zerstoßenen Beeren, Kirschlikör und Granit im Bouquet. Der erste Schluck enthüllt eine knackige Frische, einen mittleren Körper und geschmeidige Tannine mit einem beeindruckend langen Abgang. Das kräftige und doch elegante Geschmacksprofil macht diesen Spitzenbeaujolais zu einem idealen Begleiter für Salate mit geräucherter Ente oder Pekingente, aber auch für Wild der Saison wie Reh und Rebhuhn.

Chateau de Grand Pre Fleurie 2018

Chateau de Grand Pre Fleurie 2018

Chateau de Grand Pre Fleurie 2018
16,15 € Anzahl:1

Chateau de Grand Pre Fleurie 2018

Jahr: 2018
Gesamt: 750ml
Art: Rotweine
Alkohol: 13%
Rebsorte: Gamay
Traube: Gamay
Land, Region: Frankreich, Beaujolais
Wert 91 2018 - 8Wines - 91
2015 - Decanter - 91
2014 - Jancis Robinson - 16
2014 - Antonio Galloni - 90
2013 - Antonio Galloni - 91
8W 91
Anzahl:1 16,15 €
Beschreibung
Trinken Sie jetzt bis 2028. Dekantieren nicht nötig. Kann bei 14°C serviert werden.

Chateau de Grand Pre ist eines der aufregendsten Biogüter des Beaujolais, dank der hart arbeitenden und leidenschaftlichen Familie Zordan, die dieses Gut seit der Ankunft von Louis und Renée im Jahr 1972 bewirtschaftet. Heute befindet sich das Anwesen in den fähigen Händen ihrer Tochter und ihres Schwiegersohnes Christine und Claude sowie ihres Enkels Romain, der die dritte Generation der Familie vertritt, die auf diesem charmanten Fleurie-Gut Wein herstellt.

Ihr Chateau de Grand Pre Fleurie drückt die Essenz des Gutes und den traditionellen Ansatz der Familie bei der Weinherstellung aus. Die Trauben werden sorgfältig aus Reben mit niedrigem Ertrag und einem Durchschnittsalter von über 30 Jahren gewonnen, die von Hand geerntet werden. Bei der Ankunft auf dem Weingut unterlaufen die Trauben für 10 bis 15 Tage eine halbe Ganztrauben-Mazeration, um die zarten Aromen des Gamay freizusetzen.

Der Traubenmost wird dann ohne Verwendung von Sulfiten sondern nur mit den natürlichen Wildhefen, die im Weingut gefunden werden, vinifiziert. Der Wein wird anschließend für mindestens 7 Monate in Eichenfässern gelagert, um einen komplexen, vielschichtigen Wein zu kreieren, der sich in den nächsten zehn Jahren weiterentwickeln und entfalten wird. Das Geschmacksprofil ist üppig mit vielen reichen roten Kirschen, Veilchen und würzigen Noten, die ihn zu einem perfekten Begleiter für Enten- oder Wildgerichte machen.
Beschreibung

Das kann Ihnen auch gefallen